Mareike Schraudner

Fort-/Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen in folgenden Bereichen:

„Manuelle Therapie für Ergotherapeuten – Schwerpunkt Schulter/ Hand (Teil 1+2)“ (48 FP),
bei Anna Wein (Physio-, Bobath-, Manualtherapeutin), Schön Kliniken/Bad Staffelstein

„Carpaltunnelsyndrom – Differentialdiagnostik und Therapie“
bei Marion Fischer, Bad Münder

„Narbenmobilisation im Bereich der oberen Extremitäten“
bei Marion Fischer, Bad Münder

„Flossing“
bei Manuel Gerstner der EASYFLOSSING Academy, AMS/Nürnberg

„Faszien Therapie – Funktionsorientiert“
bei Frank Litzenberg, Physio-Qi, Sottrum

„CMD-Kiefergelenkstherapie“
bei Benjamin Bahr, Sportphysiotherapeut, in Leipzig

„16. Orthopädisch-Unfallchirurgisches Symposium – Hand und Fuß“
Sozialstiftum Bamberg, Dr. Winkelmann, Prof. Dr. Strohm, Dr. Willauschus

In Ausbildung zum AFH-Handtherapeuten / zertifiziert:
(Akademie für Handrehabilitation GmbH & Co. KG Bad Pyrmont)

Bereits absolvierte Kurseinheiten:
HT-1: Einführungskurs HAND – Anatomie der Hand (16 FP)
HT-2: Basiskurs HAND I – Finger- und Daumengelenke (16 FP)
HT-3: Basiskurs HAND II – Hand- und Radioulnargelenk (16 FP)
HT-4: Basiskurs HAND III – Hand und Weichteiltechniken (16 FP)
HT-5: Basiskurs HAND IV – Hand und Narbenbehandlung (16 FP)
HT-6: Basiskurs HAND V – Hand, Tape, Cast und Fertigorthesen (16 FP)
HT-7: Basiskurs HAND VI – Hand und Schienenbau Teil 1 (16 FP)
HT-8: Basiskurs HAND VII – Hand und Sportverletzungen (16 FP)
HT-9: Aufbaustufe HAND I – Hand und Ellenbogen (16 FP)
HT-10: Aufbaustufe HAND II – Hand und Schulter (16 FP)
HT-11: Aufbaustufe HAND III – Hand und Wirbelsäule (16 FP)
HT-12: Aufbaustufe HAND IV – Hand, Kiefergelenk und Stabilität HWS (16 FP)
HT-13: Aufbaustufe HAND V – Hand, ADL, und Eigenübungen (16 FP)
HT-14: Intensivstufe Hand I – Hand und neurologische Pathologien (16 FP)
HT-15: Intensivstufe Hand II – Hand und Systemerkrankungen (16 FP)

Zertifikat „Neuro-Handtherapeut der AFH“
(Akademie für Handrehabilitation GmbH & Co. KG Bad Pyrmont)

Der Weiterbildungslehrgang umfasste mitndestens 96 UE/FP bei folgenden Kurseinheiten:

  • Neuroanatomie und -physiologie
  • Pathologien des zentralen Nervensystems mit Auswirkung auf die Arm-Hand-Funktion
  • Pathologien des peripheren Nervensystems mit Auswirkung auf die Arm-Hand-Funktion
  • Pathologien des vegetativen Nervensystems mit Auswirkung auf die Arm-Hand-Funktion
  • Orthesen- und Prothesenversorgung neurologischer Patienten
  • Abschlussprüfung zum Neuro-Handtherapeuten

„Affolter-Modell® (Interaktion Person-Umwelt), Einführungskurs zur Umsetzung in den Alltag bei Patienten mit Hirnschädigungen“ (44 FP),
bei Jürgen Söll, Reinhard Ott-Schindele, Dr. Zormaier, am Klinikum München-Bogenhausen

„Bobath für Pädagogen, Teil 1 + 2“ (20 UE),
bei Dorothea Krause, Physio-, Bobaththerapeutin, in München

„PNF für Ergotherapeuten“,
bei Alexandra Braun, Physiotherapeutin, in Bamberg

„Besseres Körperschema und Beweglichkeit für Parkinson-Patienten durch die Franklin-Methode®“,
bei Christiane Greiner-Maneke, Franklin-Bewegungstherapeutin, Gymnastiklehrerin, in Leipzig

„Einführung in die psychisch-funktionelle Behandlung“ (20 FP)
bei André Sorge, PsychErgo Institut Marburg

„Strategien der Gesprächsführung in der psychisch-funktionellen Behandlung“ (16 FP)
bei André Sorge, PsychErgo Institut Marburg

„Coaching und Mentaltechniken – Selbstheilungskräfte Ihrer Patienten verbessern“
bei Frank Wesnitzer, Nürnberg

„Moderation und Gesprächsführung“,
bei Arno Gastinger, Dipl. Psychologe und Supervisor, München

„Verständnis und Umgang mit herausforderndem Verhalten“,
bei Dr. Ulrike Mattke, Dipl. Pädagogin und Psychodramaleiterin, in München

„Borderlinestörung – stationäre Behandlung“,
Klinische Fortbildung in Bayern in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer am BKH-Bayreuth

„Schizophrene Erkrankungen – Psychosentherapie“,
Klinische Fortbildung in Bayern in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer am BKH-Bayreuth

„Depressive Persönlichkeitsstruktur und Psychodynamik depressiver Störungen“,
Klinische Fortbildung in Bayern in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer am BKH-Bayreuth

„Behandlung von Zwängen und Phobien im stationären Rahmen“,
Klinische Fortbildung in Bayern in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer am BKH-Bayreuth

„Aspekte der stationären Schizophrenie – Behandlung am BKH Bayreuth“,
Klinische Fortbildung in Bayern in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer am BKH-Bayreuth

„Behandlung und Rehabilitation von Jugendlichen mit schizophrenen Psychosen“,
Klinische Fortbildung in Bayern in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer am BKH-Bayreuth

„Das hyperkinetische Syndrom – nur eine Krankheit des Kindesalters?“,
bei Prof. Dr. med. G.-E. Trott, Aschaffenburg

„Entwicklungsproblematik bei Kindesmisshandlung“,
bei Priv.-Doz. Dr. med. R. Frank, Institut für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität München

„Abschied, Tod und Trauer“,
bei Frau Orth, Hospiz Christophorus, München

„Kommunikation ohne Vorraussetzungen – Mit dem Körper sprechen lernen“,
bei Wienfried Mall, Dipl.-Sozial- und Heilpädagoge, München

„Genetische Syndrome“,
bei Dr. Klaus Sarimski, Dipolom-Psychologe, München

„Frühgeburten und ihre Folgen“,
bei Dr. Sabine Höck, Kinderärztin und Psychotherapeutin, München

„Grundqualifizierung zur Tagespflege“,
bei S. Karger und U. Lachmann, Dipl.-Sozialpäd., Stadtjugendamt Bamberg

„Qualifizierung zum GeriNeTrainer – Modul B, Teil 1 + 2“,
Interdisziplinäre Ausbildung mit Schwerpunkt Bewegungs- und Kognitionsübungen für Menschen mit Demenz,
bei Fortich Amaya, Dietmar Assmann, Sandra Deutsch, Grit Eckhard, H.-J. Gruner, Lysann Kasprick, Mario Wagner, Cornelia Wilke, Prof. Dr. Claudia Winkelmann, Leipzig

„20 Jahre 50 bleiben“ (Seniorensport),
bei Gabi Fastner/ Movere – Zentrum für Bewegung, Bildung & Gesundheit, Bamberg

„Demenz und Bewegung“ – Theorie und Praxis sportlicher Bewegungstherapie für an Demenz erkrankten Menschen
bei Grit Schöley/Leipzig und Sebastian von Tycowicz/Magdeburg

„Alpha Talker (Sprachausgabegerät) – Seminar“,
durch Prentke-Romich-Deutschland, München

„Einweisung in rehabilitationstechnische Hilfsmittel“
durch Carqueville GmbH / Sanitäts- und Gesundheitshaus, Gera

„Lizenz: Rückenschullehrer/in“
Nach dem Curriculum der Konföderation der deutschen Rückenschulen / KddR und dem Forum Gesunder Rücken e.V. (60 UE)

„Sotaiho – Bewegungsübungen für die Körperbalance“: eine japanische Heilgymnastik,
bei Kenji Hayashi, aus Tokyo/Hannover (4×12 UE)

Ausbildung zum „smoveyCOACH“
durch die smoveyACADEMY – berechtigt zur Gestaltung und Durchführung von Bewegungsprogrammen mit dem smovey-Trainings- und Therapiegerät sowie für smoveyWALKS (18 UE)

„RÜCKENsmove“,
bei Christiane Sasse (Diplom.Wirbelsäulen- und Pilatesfachtrainerin + Ausbilderin, Yogalehrerin BDY/EYU, Personaltrainer und smoveyINSTRUCTOR, Ausbilderin in der smoveyACADEMY)

„FASZIENsmove“,
bei Christiane Sasse (Diplom.Wirbelsäulen- und Pilatesfachtrainerin + Ausbilderin, Yogalehrerin BDY/EYU, Personaltrainer und smoveyINSTRUCTOR, Ausbilderin in der smoveyACADEMY)

„Fußreflexzonenmassage“,
bei Monika Wagner, Physiotherapeutin, München

„Fußreflexzonentherapie“,
bei Albrecht Behütuns (Leitung Physikalische Therapie), Schön Kliniken/Bad Staffelstein

BED e.V. – Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland e.V.

Forum Gesunder Rücken – besser leben e.V.